Autor Thema: canon pixma mg3500 Erfahrungen mit NoName Patronen  (Gelesen 109 mal)

Offline Saarazar

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
  • PC-Kenntnisse: Fortgeschritten
canon pixma mg3500 Erfahrungen mit NoName Patronen
« am: Juli 06, 2018, 12:24:35 »
Nein die leere Patronen können leider nicht neu befüllt werden (Aussage des Fachmenschen).
Ich würde gerne günstige NoName Patronen aus dem Internet bestellen. Nach Herstellerangabe wären die kompatibel.
Aber kann es sein dass ich meinem Drucker damit langfristig schade?

Ich drucke meistens schwarz weiß, Berichte für die Arbeit aus (Vielleicht 20 - 40 Blatt die Woche).
Meine Kinder ab und zu mal ein Bild zum ausmalen.. Es ist absolut nicht nachvollziehbar für mich warum ich die Patrone so oft wechseln muss!
Ich habe gefühlt den gesamten Druckerwert in Original-Patronen gesteckt.


Offline dev/null

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
    • Profil anzeigen
  • PC-Kenntnisse: Hoch
Re: canon pixma mg3500 Erfahrungen mit NoName Patronen
« Antwort #1 am: Juli 06, 2018, 15:28:10 »
Die Aussagen des Fachmenschen würde ich mit vorschicht betrachten, der will oftmals einem die teuren Marken Patronen verkaufen.

Also dass man dem Drucker schadet würde ich so nicht unterschreiben, ich würde aber öfter den Drucker reinigen, wegen verstopfung der Düsen, wobei dies auch bei Markenpatronen passieren kann.